Wassergebrechen

Am Mittwoch, den 15. Mai, wurden wir in den Abendstunden um 21:24 Uhr mittels Sirene und SMS/Pager zu einem Wassergebrechen in die verlängerte Kellergasse alarmiert und fuhren ein paar Minuten später aus. Als wir an der Einsatzstelle eintrafen, fanden wir eine undichte Bewässerungsleitung vor.

Gottseidank konnte der Wasseraustritt ohne viel Aufwand gestoppt werden, indem die Bewässerungsanlage abgeschaltet wurde.

Somit konnten wir nach etwa 50 Minuten, um 22:20 Uhr, wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Schönkirchen-Reyersdorf ( 2 Fahrzeuge, 10 Mitglieder (+10 Reserve))

 

Zurück