Motorradunfall

Am 16.10.2021 wurde unsere Feuerwehr um 0:23 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B220 im Ortsgebiet von Schönkirchen-Reyersdorf alarmiert. Ein Motorradfahrer kam aus unbekannter Ursache im Kreuzungsbereich zu Sturz, folglich traten größere Mengen Öl aus dem beschädigten Fahrzeug aus. Der Motorradfahrer wurde vorort vom Roten Kreuz versorgt.

Unsere Feuerwehr war mit 3 Fahrzeugen und 13 Mann im Einsatz und konnte nach dem Absichern der Einsatzstelle das ausgetretene Öl mit Ölbindemittel binden und entsorgen.

Um 1:05 konnte unsere Mannschaft wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Schönkirchen-Reyersdorf (3 Fahrzeuge, 13 Mann)
  • Rotes Kreuz
  • Polizei

Zurück