Fahrzeugbergung auf der L3025

Am Freitag den 12. November wurden wir um 07:57 Uhr mittels SMS und Pager zu einer Fahrzeugbergung auf die L3025 alarmiert. Aus ungeklärter Ursache war dort ein PKW von der regennassen Straße abgekommen und kam über eine Böschung in einem Waldstück zum liegen.

Glücklicherweise konnten wir feststellen, dass bei dem Wagen keinerlei Betriebsmittel austraten. Somit konnte der Wagen mittels Seilwinde geborgen und anschließend gesichert in einer Seitenstraße abgestellt werden.

Bereits eine Stunde später waren wir wieder im Feuerwehrhaus eingerückt und konnten die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Schönkirchen-Reyersdorf (3 Fahrzeuge, 14 Mann)
  • Polizei

 

Zurück